Kantonsschild

Geschichte

Seit dem 20. September 1735 besitzt das Restaurant zum Kantonsschild in Galmiz das Pintenrecht. Dieser Ort der Geselligkeit und Gastfreundschaft ist seit 2017 wieder offen. So freuen wir uns riesig, Sie im „neuen“ Kantonsschild Galmiz ganz herzlich willkommen zu heissen und Ihnen Köstlichkeiten aus unserer Menükarte zu servieren.

Unser romantischer Garten, ruhig hinter dem Restaurant gelegen, ein Fonduekeller und ein multifunktioneller Saal laden ebenfalls zum Verweilen ein und runden unser Raumangebot ab. Für Fragen und Tischreservationen benutzen Sie bitte das Reservationsformular auf der rechten Seite oder rufen Sie uns an unter 026 418 93 96, wir freuen uns auf Sie!

Frisch und Bio

Im Restaurant Kantonsschild wird gesunde Kost mit vorwiegend Bio-Zutaten stets frisch zubereitet. Als Mitglied von Slow Food Schweiz verwenden wir am liebsten nachhaltig produzierte Lebensmittel aus der Region und bieten stets auch Saisonale Kost an.

Menüzeitung

Dinner by Light

Grandioser Abend im 400 Jahre alten Kantonsschild-Keller in Galmiz.

Sie werden mit einem einzigartigen Bio-Gemüse/Brot/Genuss-Fondue ( das sog. BGBGF) verwöhnt und erleben dazu ein unvergessliches Licht- und Tonspektakel.

Jeden Freitag- und Samstag-Abend ab sofort.

mehr erfahren

Tag der offenen Tür

Sa., 19. Okt. 2019
von 14 – 18 Uhr

inkl. gratis Dessert im Rest. zum Kantonsschild.

 

Freundeskreis-Nachtessen

 

Am Sa., 02. Nov. 2019, findet zum zweiten Mal ein ganz besonderer Anlass in Galmiz statt: das Nachtessen für Mitglieder und Freunde des deStarts-Freundeskreises.

Es ist ein Fest, das im Restaurant zum Kantonsschild in Galmiz mit einem rustikalen Menü aufwartet und beste Unterhaltung verspricht.

Ein Fest, dass nicht nur die Gäste begeistern will, sondern auch unserer Stiftung deStarts helfen soll seine Freunde besser kennenzulernen.

Persönliche Einladungen werden zeitnah versendet.


Revue: Bisherige Konzerte

Revue: Konzert vom 21.06.19 mit Steven Andrews

21.06.19, Galmiz:

Konzert mit Steven Andrews im Restaurant zum Kantonsschild.